Café ‚von Marie‘ in der Oststadt – Erfahrungsbericht

Wochenende ist Café-Zeit. Jedenfalls für uns. Klar, man kann auch zu Hause Kaffee trinken. Ab und zu ist es aber wichtig, auch mal das Haus zu verlassen. Nich weil man muss, sondern einfach weil man möchte. So ein Perspektivenwechsel kann sehr gut tun. Und ich habe noch niemanden getroffen, der etwas gegen Kuchen hat (Na gut, außer vielleicht so Spielverderber, die keine Kohlenhydrate essen). Die List ist reich an schönen Cafés, trotzdem freuen wir uns immer über neue Adressen. Seit wir nicht mehr im Einzugsgebiet der Lister Meile wohnen *schnief*, zählt es sogar als richtiger Ausflug, wenn wir bis in die List, bzw. die Oststadt, fahren um einfach nur das Wochenende zu genießen (jaja, diese kinderlosen Bohemians).