Das Jahr 2020: neues Jahrzehnt, neuer Look

Mit dem neuen Jahrzehnt und dem dreijährigen Bestehen wird es auch auf dem Blog wieder etwas rundgehen. Nachdem hier sooo lange gähnende Leere herrschte, ist endlich wieder etwas los! Und es steht bereits so einiges auf dem Plan: es wird langsam mal wieder Zeit für ein Facelift, neue Beiträge sind schon in der Pipeline und auch bei den Kategorien gibt es ein paar Änderungen. Seid also gespannt, was da noch so kommt und schreibt gerne, wenn ihr Wünsche & Ideen habt 🙂

Was bisher geschah…

Proviant für die Helfer: der Mann und sein IT-Team haben wegen COVID-19 so einige Überstunden gemacht

Auch wenn es um den Blog recht still war, ist die Welt natürlich nicht stehen geblieben. Bei mir neigte sich das Studium rasant dem Ende und der finale Endspurt war angesagt. Die bisherige Teil-Selbstständigkeit nahm so langsam ihre Form an, eine unserer beiden Mietzen ist leider ausgezogen und auch der Umzug in eine andere Stadt stand auf dem Plan. Nun ist sogar die Masterarbeit mittlerweile abgegeben und das Studium offiziell beendet – was für eine Erleichterung! Also es ist durchaus viel los gewesen und Langeweile stand definitiv nicht ins Haus, wie ihr seht.

Bei der lieben Claudia war es in der Zwischenzeit ebenfalls alles andere als langweilig. Neben einem Jobwechsel gab es bei ihr einige positive Entwicklungen zum Thema Selbstständigkeit und auch privat hat sich bei ihr einiges getan. Da sie nun neben den beiden Mietzen auch bald ein kleines Menschlein um sich haben wird, das ihre Aufmerksamkeit definitiv nicht teilen möchte, wird sie sich nun erst einmal voll und ganz ihrem Privatleben widmen. Dafür wünschen wir ihr natürlich alles erdenklich Gute und freuen uns jederzeit, sollte mal ein kleiner Gastbeitrag auf dem Blog rumflattern.

Ihr seht also – es wird nie langweilig. Das Leben geht weiter und Stillstand wäre ja auch wirklich öde, nicht wahr?

Und was kommt jetzt?

Wie ich zu Beginn schon angekündigt habe, wird es auch hier auf dem Blog keinen Stillstand geben. Viele Ideen und Pläne, die sich während meiner Masterarbeitsphase aufgestaut haben, möchten raus aus dem Kopf und doch bitte auch umgesetzt werden. Es gilt also all das wilde Zeug dort zu sortieren, in kleine Beitragspakete zu schnüren und im Redaktionsplan zu gut verdaulichen Häppchen zu portionieren. Es werden sich nun also auch die Kategorien etwas anpassen, damit der ganze Wahnsinn irgendwohin kann.

Auch im Design wird sich etwas ändern. Das Logo & die Branding-Farbe bleibt natürlich bestehen – Perfekt Unperfekt ist und bleibt einfach ein Original. Doch das Blog-Layout und die technischen Spielereien werden sich wandeln. Mit einem neuen Jahr, einem neuen Lebensabschnitt und so viel Irrsinn, der da grad in der Welt los ist, tut ein Tapetenwechsel mal ganz gut, finde ich. Es soll ja schließlich nicht langweilig werden.

Langeweile ist das nächste Stichwort: hier soll nun endlich wieder der Bär steppen, weshalb die Frequenz der Beiträge nach der langen Pause wieder hochgeschraubt wird. In Homeoffice-Kurzarbeit-Pandemie-Zeiten soll euch ja schließlich nicht langweilig werden, nicht wahr? Und da ich nun ohne Studium auch endlich wieder mehr Zeit habe, Neues für euch auszuprobieren und dabei auch weiterhin wohl kaum alles glatt läuft, kann ich euch das ja nicht vorenthalten. Schließlich wäre es ja quasi unfair, wenn ich euch meine Fehler und Fettnäpfchen vorenthalte und ihr sie ggf. auch macht. Außerdem gibt es so viele tolle Ideen und Rezepte, da wird uns die Kreativität sicherlich nicht ausgehen.

Keep calm and stay tuned

Während ich hier also erst einmal vor mich rumwurschtel und alles für euch vorbereite, könnt ihr derweil die Sonne genießen. Der snackable Content ist bereits in den Startlöchern und der Facelift in der heimlichen Vorbereitung.

Solltet ihr nun aber denken „Halt Stopp, ich hab‘ da eine Idee!“, dann nur her damit 🙂 Habt ihr ein Rezept oder eine DIY-Idee gesehen, die ihr immer mal ausprobieren wolltet, aber euch nicht traut? Haut sie gern raus und schreibt mir über diesen Link.

Bis dahin alles Liebe aus der sonnigen Blog-Redaktion und bleibt gesund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.