Kleine Ziegenkäse-Pies – Teil 1 des Weihnachtsspecials „Dinner with Friends“

– Teil 1 des Weihnachtsspecials 

Die Weihnachtszeit bietet jedes Jahr auf’s Neue so viele tolle Leckereien – ob selbstgemacht, oder auf dem Weihnachtsmarkt: es bleiben keine Wünsche offen.  Die Weihnachtsfeiern reihen sich nur so aneinander und der Kekskonsum nimmt drastisch zu… kennen wir das nicht alle?

Aber neben der Zeit  des Naschens ist die Vorweihnachtszeit auch eine tolle Gelegenheit, Freunde zu treffen und gemütliche Abende miteinander zu verbringen. Mit den nahenden Feiertagen kam uns die Idee, doch eine eigene kleine Weihnachtsfeier unter Freunden zu machen – zusammen ein tolles Menü zaubern und einfach einen schönen Abend haben. Gesagt, getan! Bei unserer Recherche sind wir auf das wirklich vielversprechende „Weihnachtsmenü für Freunde“ von Lecker.de gestoßen, das uns mit seinen drei Gängen sofort überzeugt hat 🙂

Da wir dieses leckere 3-Gänge-Erlebnis mit euch teilen möchten, gibt es in dieser Woche noch passend vor den Feiertagen drei Beiträge mit je einem Gang pro Blogpost. Wer also noch Inspirationen für die Feiertage braucht, sollte sich an dieser Stelle nun ein Lesezeichen setzen 😉 Beginnen wir zuerst mit den kleinen Ziegenkäse-Pies als Vorspeise: The Stage is yours!

IMG_6192

Die Vorspeise: Kleine Ziegenkäse-Pies

Als erstes starten die unheimlich leckeren Ziegenkäse-Pies in das Rennen. Die kleinen Teile sehen zwar aufwendig aus, sind im Nachhinein betrachtet aber wirklich eine superleichte Sache. Überzeugt euch selbst 🙂

Zutatenliste für 8 Personen

  • 3  Lauchzwiebeln 
  • 2 EL + etwas Öl 
  • 1–2  Zweige Rosmarin 
  • 1 (250 g) Rolle Filo- oder Yufkateig (Kühlregal) 
  • 200 g Schmand 
  • 2  Eier (Gr. M) 
  • 200 g Ziegenfrischkäse 
  • 8 TL Honig (z. B. Akazienhonig) 
  • Salz, Pfeffer
  • Alufolie 

Die Zubereitung

Zuerst machen wir uns an das Gemüse, also die Lauchzwiebeln. Diese waschen wir erst einmal ab, damit der letzte Schmutz auch weg ist. Dann schneiden wir sie in schmale Ringe und dünsten sie mit etwas Öl in der Pfanne. Etwas salzen, pfeffern und gelegentlich umrühren. Währenddessen wird der gepflückte Rosmarin gewaschen, getrocknet und dann in Stücke gezupft. Sehen die Lauchzwiebeln gut aus, dürfen sie mit dem Rosmarin erst einmal an die Seite gestellt werden.

XMasVorspeise1

Nun kommt auch schon der Filo-Teig aus dem Kühlschrank, damit er gleich – nach ca. 10 Min. bei Raumtemperatur – weiter verarbeitet werden kann. Vorher kümmern wir uns jedoch um die leckere Füllung. Dazu verrühren wir den Schmand, die Eier und Pfeffer in einer Schüssel, bis eine cremige Masse entstanden ist. Dann wird der Ziegenkäse untergerührt. An dieser Stelle ein kleiner Tipp: nehmt dafür direkt einen Handmixer! Wir haben es erst mit einem Schneebesen probiert, der dann darin verklumpte. Keine tolle Idee und eine ziemliche Sauerei… also besser die Maschine auf unterster Stufe zur Hilfe nehmen 😉 Anschließend werden dann noch die gedünsteten Lauchzwiebeln untergehoben.

Während wir Mädels an der Füllung tüfteln, kümmern sich die Männer netterweise um den Teig. Sie heizen den Ofen schon einmal auf 175 °C (Umluft) vor und fetten die Mulden des Muffinblechs ein. Dann schneiden sie die Teigblätter in je vier Quadrate und bepinseln diese dünn mit Öl. Dann werden je zwei Quadrate in einer Mulde übereinander gelegt und leicht hineingedrückt.

XMasVorspeise2

Dann kommen wir auch schon mit der Füllung, die wir jeweils in die Mulden geben. Dann noch etwas Honig und der gezupfte Rosmarin auf den Mulden drapieren und schon geht es ab in den Ofen, wo sie auf unterster Schiene für ca. 20 Minuten backen. Nach ca. 10 Minuten wird das Blech jedoch mit Alufolie bedeckt (Achtung heiß!!), damit der Teig nicht zu dunkel wird.

Voilà – fertig ist auch schon die Vorspeise! 🙂

 

 

von Juliane & Claudia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s