Colors & Vino – Wie Eulen, Pizza und Wein zusammenpassen

Nach einem stressigen Tag bei der Arbeit freut sich jeder auf etwas Entspannung. Die einen gehen Laufen, machen Yoga, oder genießen den Abend bei Chips und einem guten Film auf dem Sofa, während andere gerne zocken, lesen oder malen. Obwohl ich  sehr gerne abends einen spannenden Film schaue oder lese, ist mir manchmal nach Malen zumute. Dabei kann ich gänzlich meinen Kopf abschalten und den stressigen Alltag vergessen.

Colors & Vino: ein kreatives Geschenk

Vor ein paar Monaten war ich ziemlich gestresst: nach vier intensiven Monaten, in denen ich meine Bachelorarbeit geschrieben und im Kolloquium verteidigt habe, hatte ich definitiv eine Entspannung nötig! 🙃 Claudia wusste das natürlich – die Ärmste musste ja auch mein Gejammer aushalten – und hat mir einen tollen Gutschein von Colors & Vino geschenkt. Also genau das Richtige für mich!

Folie1

Bei diesen Events verbringt man den Abend mit einer Gruppe von maximal 20 Personen in einem Restaurant, hat eine mit einer Leinwand bestückte Tischstaffelei vor sich und Acrylfarben zur Hand. Das beste dabei: dazu wird Pizza gegessen und Wein getrunken! Wie toll ist das denn 🤗? Bei jedem Event gibt es ein Motiv, das die Gruppe meist malt. Claudia und ich waren ziemlich versessen auf diese bunte und überaus süße Eule, für die wir sogar nach Bremen gefahren wären 🙂 Nach ein paar Wochen war es dann soweit: der nächste Eulen-Termin war verfügbar und wir haben ihn uns direkt gebucht!

 

Der Weg ist das Ziel – oder nicht?

In Hannover finden die Events bei Francesca & Fratelli statt, einer italienischen Pizza Manufaktur. Claudia und ich haben uns also verabredet, 15 Minuten vorher vorm Restaurant zu treffen. Was ihr dazu wissen müsst: F&F gibt es bei uns insgesamt 4x in Hannover. Das war uns vorher nicht so wirklich bewusst, sodass wir uns am Restaurant in der Innenstadt getroffen haben… dort angekommen traf uns leider dann der Schock als wir die Kellnerin nach dem Event fragten, sie nichts davon wusste und daher mehr als irritiert war. Was wir vorher leider nicht wussten: wir waren im falschen Restaurant! Schnell war das Smartphone gezückt und Google befragt. Die vorherige Ruhe wandelte sich in Windeseile in puren Stress um, denn wir mussten ganz zur Calenberger Neustadt. Wir sind also in einem Affenzahn losgeflitzt, in die Straßenbahn gehüpft und dann im Trab weiter zum richtigen F&F gespurtet. Etwas verspätet haben wir dann das richtige Lokal gefunden und uns schnell angemeldet, puh!

Nachdem wir einen freien Platz mit Tischstaffelei gefunden und uns eine Schürze umgebunden haben, durften wir auch schon unser Motiv auswählen. Wir hatten zwar freie Motivwahl, wollten aber natürlich unbedingt die langersehnte Eule malen, auf die wir uns schon so gefreut haben 🦉 Nachdem unsere Wein- und Pizzabestellung erledigt war, ging es zunächst an die Farbwahl – diese musste gut überlegt sein 😏 Dann hieß es auch schon „An die Pinsel, fertig, los!“

Folie2

 

Die Eule, unsere kreative Schöpfung

Wir hatten wirklich unheimlichen Spaß – ich denke besser kann ich das nicht zusammenfassen! Die Entstehung der Eulen war ein wahres Abenteuer: von einem vermeintlichen Totenkopf, über einen Babypapagei hin zu einer Grusel-Eule waren alle Einschätzungen vertreten 😄 Die entspannte Atmosphäre, die netten Leute neben uns, natürlich (nicht zu vergessen) die leckere Pizza und ein Gläschen Grauburgunder haben zur tollen Stimmung definitiv beigetragen. Das Malen war unheimlich entspannend und wir waren höchst motiviert dabei (was man an unseren Händen sehen konnte). Ich muss allerdings zugeben, dass ich gewisse Schwierigkeiten mit der Malen-Essen-Trinken-Koordination hatte… so habe ich versehentlich fast aus dem Farbwasserbecher statt dem Weinglas getrunken, oder habe meinen Pinsel auf dem Pizzateller abgelegt – Ups! 😳

Zum Glück ist aber noch einmal alles gut gegangen: die Pizza ist weder auf der Leinwand gelandet, noch habe ich den Pinsel im Weinglas ausgewaschen – ein klarer Erfolg also 😀 Nach knapp zwei Stunden waren unsere Kunstwerke dann schon fertig und wir satt und zufrieden. Wirklich spannend war vor allem im Nachhinein, dass wir die Farbpracht unserer Bilder erst auf dem Heimweg so richtig wahrgenommen haben. Da es im Restaurant ja eher schummrig-gemütlich ausgeleuchtet war, fielen uns die Farben erst gar nicht so richtig auf. So sah Claudias Bild erst einmal sehr blau-petrolfarben aus, war aber in Wirklichkeit lila-lastig. Auch mein Bild war um einiges bunter, als vorher angenommen. Das war ein toller Effekt und eine schöne Überraschung! 🤓

Folie3

 

Das Fazit

Trotz der anfänglichen „Komplikationen“ war der Abend ein voller Erfolg! Die Idee, in einem Restaurant an Tischstaffeleien zu sitzen und dabei Wein & Pizza zu genießen, ist einfach klasse. Wenn ihr also einmal ausprobieren wollt, ob euch das Malen liegt und/oder Spaß macht, euch entspannt, oder ihr einfach mal einen etwas anderen Abend erleben wollt, können wir Colors & Vino nur empfehlen.

Auch wenn wir einen wirklich schönen Abend hatten, gibt es ein paar kleine Kritikpunkte, die uns aufgefallen sind:

(1) Das Im-Nachhinein-Erlebnis mit der tatsächlichen Farbwirkung war für uns zwar eine spannende Sache, kann aber natürlich auch von Nachteil sein. Es war unserer Meinung nach bei F&F also etwas zu schummrig, um die Farben wirklich wahrzunehmen. Das Malen eines realistischen Motivs, wie bspw. einer Landschaft, wird so eher schwierig.

(2) Anhand des Eventnamens „Colors & Vino“ sind wir davon ausgegangen, dass ein Glas Wein im Ticket enthalten wäre. Leider war das nicht der Fall, sodass alle Getränke und Speisen separat bezahlt werden mussten. Ist zwar kein Weltuntergang, aber eben auch schade. Für den Preis wäre doch ein Gläschen drin gewesen, oder? 😉

Von diesen kleinen Minuspünktchen abgesehen, hatten wir einen schönen Abend und können euch dieses Event somit wärmstens weiterempfehlen – ob als Geschenk, etwas Gutes für sich selbst, oder als Gruppenveranstaltung. Wir hatten Spaß und das ist die Hauptsache!

Also ab an Pinsel mit euch 🤗

 

 

von Juliane

MerkenMerken

Ein Kommentar zu „Colors & Vino – Wie Eulen, Pizza und Wein zusammenpassen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: